Indoor-Cycling

Indoor-Cycling ist ein intensives und sehr effektives Training mit der Zielsetzung, das Herz-Kreislaufsystem zu trainieren oder auch die Fettverbrennung zu fördern.

Bei diesem hochmotivierenden Gruppentraining auf speziell entwickelten Indoor-Bikes haben Personen aller Altersstufen viel Spaß. Während der Cyclingstunde werden die Teilnehmer mit viel Witz und Charme von dynamischen und speziell ausgebildeten Instruktoren durch das Programm geführt.

Cycling-Begeisterte sind immer wieder auf der Suche nach großen Herausforderungen. Ein besonderes Highlight sind dabei solche Events, bei denen sich Gleichgesinnte in einem mehrstündigen Cycling-Marathon zu Höchstleistungen anspornen.

Was sollte ich beim Indoor-Cycling beachten?

Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist beim schweißtreibenden Indoor-Cycling äußerst wichtig, Ihr Instruktor wird darauf speziell achten und Sie immer wieder zum Trinken auffordern.

Wir empfehlen die Nutzung eines Herzfrequenz-Messgerätes, damit Du zuverlässig Dein richtiges Belastungsniveau findest und ein besseres Verständnis für die Leistungsfähigkeit Deines Körpers entwickelst. Dadurch kannst Du das Cyclingtraining für Dich noch effektiver gestalten, was mit schnelleren Trainingserfolgen einhergeht.

Die richtige Einstellung des Indoor-Bikes ist individuell unterschiedlich und maßgeblich für ein ungetrübtes und erfolgreiches Cyclingerlebnis. Daher ist es für Cycling-Einsteiger so wichtig, bei der ersten Teilnahme einige Minuten vor Beginn des Kurses dafür zu verwenden, zusammen mit dem Instruktor die optimale Einstellung des Bikes vorzunehmen.

Trainings-Tipp

  • Führe Übungen aus, die große Muskelgruppen beanspruchen
  • Trainiere idealerweise innerhalb eines Belastungsbereichs von 70 – 85% Deiner maximalen Herzfrequenz.

Was benötige ich für die optimale Gerätenutzung?

  • Trage stets feste, bequeme Sportschuhe und benutze ein Handtuch.
  • Achte unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme während des Ausdauertrainings.